„Wirklich ein tolles Buch“ Thomas Wosch, radioeins, rbb

Über mangelnde Nachfrage bezüglich Interviews zur Bundestagswahl kann ich nicht klagen. Umso schöner, wenn man auf einen Interviewpartner trifft, der ausgiebig über das Buch sprechen will, es tatsächlich gelesen hat und dann auch noch gut findet. Vor allem aber hat Thomas Wosch von radioeins sich intensiv mit dem Thema beschäftigt und mich von Willy Brandt über „Wag the Dog“ bis hin zu Sex im Oval Office und dem 11.September 2001 quer durch die Themen gejagt. Das hat richtig Spaß gemacht: Zum Interview geht es hier: radioeins-Interview

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+