Coming soon: Höllenritt Wahlkampf 2017

Wenn Sie Liebe und Zuneigung suchen,
kaufen Sie sich lieber einen Hund.

Im Handel ab 10. Februar 2017:
Höllenritt Wahlkampf Reloaded 2017.

Der SPIEGEL-Bestseller in überarbeiteter und deutlich erweiterter 3. Auflage. Über 50 zusätzliche Seiten mit neuem Vorwort und neuen Kapiteln.

Neu: Visionen, Populisten und die gelangweilte Demokratie.
• Die Rezeptur des Teufels
• Wahlkampf in Zeiten der Populisten

Neu: Das Wunder von Mainz – die Geschichte einer Kampagne.
oder: Wie Malu Dreyer in weniger als 4 Monaten einen 11%-Rückstand in einen 4%-Sieg drehte.

dtv 2017

Stimmen zu „Höllenritt Wahlkampf“:

„Ein außergewöhnliches Buch – fast schon Slam Poetry.“
Jörg Thadeusz, RBB.

Das Buch ist wirklich sehr komisch, sehr instruktiv und ein Riesenvergnügen zu lesen.
Franziska Augstein, Süddeutsche Zeitung

So schreibt Frank Stauss: direkt und provozierend, mitunter krass, aber immer voller Herzblut …  Unbedingt lesen!
Mirko Smiljanic, Deutschlandradio „Andruck“

„Sprachlich wie dramaturgisch ein Meisterstück.“
Thomas Geisen, Kölner Stadt-Anzeiger

„Ein hochspannender Insider-Blick.“
Neue Rhein / Neue Ruhrzeitung

„Packend und atemlos – macht Lust auf Wahlkampf.“
Handelsblatt

„Wer einmal damit angefangen hat, kommt nicht mehr davon los.“ WDR WestArt

„Schonungslos offen – ein ehrlicher Blick hinter die Kulissen der Politik.“ Wiener Zeitung

Stauss schreibt, und das macht dieses Sachbuch zum Lesevergnügen, in der Sprache der Werber, fast punkig und auch bei sachlichen Schilderungen immer originell.
Hartwig Hochstein, Leipziger Volkszeitung

„Klug, lustig und ausgezeichnet geschrieben!“
Hajo Schumacher

„Frank Stauss ist einer der wichtigsten Wahlkämpfer der Gegenwart und hat nun ein sehr spannendes und lesenswertes Buch vorgelegt … Sie haben eine Lesevergnügen sondergleichen vor sich. Das Buch werden Sie nicht so schnell aus der Hand legen.“
Peter Radunski, CDU-Bundesgeschäftsführer 1981-91

„Es ist spannend, aus der Sicht und im Jargon des Werbers die Interaktionen des Teams des Bundeskanzlers, des Parteivorsitzenden Müntefering und der Werbeagentur zu verfolgen, immer in der Reaktion auf das Handeln von CDU und CSU.“
Wolfgang Jäger, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Der SPIEGEL-Bestseller jetzt in überarbeiteter Neuauflage.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+